1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Blick auf die Büstengalerie im Abgeordnetenhaus Berlin
Nach unten

Besucherdienst

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können unser Haus im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten wieder montags bis freitags in der Zeit zwischen 09:00 und 18:00 Uhr im Rahmen einer vorangemeldeten Führung besuchen. Aus organisatorischen Gründen ist die Höchstzahl der Teilnehmenden auf maximal 20 Personen je Termin begrenzt. Ebenfalls aus organisatorischen Gründen können bis auf Weiteres an Plenarsitzungstagen des Abgeordnetenhauses keine Besucherführungen stattfinden.

Außerdem ist die Teilnahme an Ausschuss- und Plenarsitzungen wieder in begrenztem Maße möglich. Auf Grund des bestehenden Hygienekonzepts des Abgeordnetenhauses, das u.a. Abstandsregeln und die regelmäßige Belüftung der Sitzungsräume beinhaltet, wird zunächst aber nur eine geringe Anzahl von Plätzen zur Verfügung stehen. Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail (für Ausschusssitzungen) bzw. online  (für Plenarsitzungen) möglich.

Für alle zu einer Führung angemeldeten Gäste gilt: Zwingende Voraussetzung für den Zutritt zum Haus ist die Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises, sowie einer Bescheinigung über einen seit mindestens 14 Tagen bestehenden vollständigen Impfschutz mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff gegen Covid-19 oder eines Genesenennachweises ("2G-Bedingung"). Ausgenommen davon sind auch hier Schülerinnen und Schüler sowie Kinder unter 7 Jahren, die einen aktuellen negativen Test auf SARS-CoV-2 nachweisen müssen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Der Nachweis über einen solchen Test ist z. B. durch die Vorlage eines Schülerausweises oder einer Bescheinigung über regelmäßige Testungen in der Kita bzw. der Schule möglich. Personen, für die eine Impfung aus medizinischen Gründen nicht möglich ist, müssen einen Nachweis über einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, sowie eine ärztliche Bescheinigung über ihre Impfunfähigkeit vorlegen.

Für alle Gäste, die an Plenar- oder Ausschusssitzungen teilnehmen möchten, gilt die "3G-Bedingung". Voraussetzung für den Zutritt zum Haus ist folglich die Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises, sowie entweder einer Bescheinigung über einen seit mindestens 14 Tagen bestehenden vollständigen Impfschutz mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff gegen Covid-19 oder eines Genesenennachweises
oder eines Nachweise über einen negativen Tests auf SARS-CoV-2, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Ausgenommen davon sind auch hier Schülerinnen und Schüler sowie Kinder unter 7 Jahren, die einen aktuellen negativen Test auf SARS-CoV-2 nachweisen müssen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Der Nachweis über einen solchen Test ist z. B. durch die Vorlage eines Schülerausweises oder einer Bescheinigung über regelmäßige Testungen in der Kita bzw. der Schule möglich.

Beim Aufenthalt im Gebäude ist zudem durchgängig mindestens eine so genannte "medizinische Maske" zu tragen.

Die Anmeldung von Rollenspielen für Schulklassen ist leider nach wie vor nicht möglich. Auch sonstigen externen Besucherinnen und Besuchern kann weiterhin kein Zutritt gewährt werden.

Für Terminanmeldungen und Rückfragen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail Adresse: besucherdienst@parlament-berlin.de